• normal
  • ca. 40 Min.
  • für 4 Personen

Rote Linsenbouletten mit Sellerie-Kartoffel-Püree an Rotweinsauce

Rote Linsenbouletten mit Sellerie-Kartoffel-Püree an Rotweinsauce
 
 
„Zubereitung“ Zubereitung

Für die Linsenbouletten die Linsen in Wasser mit Gemüsebrühe ca. 15Minuten

kochen lassen. Wasser gut abgießen und Linsen abkühlen lassen. Schalotte klein schneiden. Wer

die Schalotte lieber gut durch mag, kann sie kurz andünsten. Schalotte mit Linsen, Haferflocken,

Johannisbrotkernmehl, Petersilie, Senf und Paprikapulver zu einer geschmeidigen, gut formbaren

Masse verkneten. Falls die Masse zu feucht ist, mehr Hefeflocken zu geben, falls sie zu fest ist, etwas

Wasser unterrühren. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Die Masse zu ca. 10 Bratlingen

formen. In der Pfanne Olivenöl erhitzen und die Bouletten von beiden Seiten je ca. ­ 4 Minuten

knusprig anbraten. Nach dem Braten die Linsenbouletten auf einem Teller mit Küchenkrepp

abtropfen lassen.

Für das Sellerie-Kartoffel-Püree Kartoffeln und Sellerie schälen, gegebenenfalls klein schneiden

und in reichlich Wasser mit Gemüsebrühe weich kochen. Verbleibendes Wasser abgießen,

Kartoffeln und Sellerie pressen und mit Sojamilch und Margarine vermengen bis eine

geschmeidige, nicht zu weiche Konsistenz erreicht ist. Mit frisch gemahlener Muskatnuss und

Salz abschmecken.

Für die Rotwein-Sauce die Schalotte in etwas Öl glasig andünsten, mit ½ Liter Wasser und

einem Schuss trockenem Rotwein ablöschen und die Beutel Natur Compagnie

Dunkle Sauce einrühren und aufkochen lassen.

Tipp: Statt roter Linsen können auch Kidneybohnen verwendet werden.

„Zubereitung“ Zutaten

Rote Linsenbouletten (ergibt ca. ­10 Stück):
200 g rote Linsen, 2 EL Gemüsebrühe (z.B. Natur Compagnie Würz & Fein), 3 EL Haferflocken, ½ TL Johannisbrotkernmehl, 1 Schalotte, 1 Bund Petersilie, 2 TL Senf, 1 TL Paprikapulver, Pfeffer aus der Mühle, Salz, ­4-5 EL Olivenöl zum Anbraten

Sellerie-Kartoffel-Püree: ­400 g Kartoffeln, 200 g Sellerie, 2 EL Gemüsebrühe (z.B. Natur Compagnie Würz & Fein), ca. 100-150 ml Sojamilch, 3 EL Margarine, Muskatnuss, Salz

Rotweinsauce: 1 rote Schalotte, 2 Beutel Natur Compagnie Dunkle Sauce, ½ Liter Wasser, ein guter Schuss veganer, trockener Rotwein, Olivenöl zum Anbraten